Suche

Nähen von Mund-Nase-Masken im Verein MARAH e. V.

Der Verein MARAH e. V., welcher über das Landesprogramm KOMM-AN NRW Fördergelder in Anspruch nimmt und durch das Kommunale Integrationszentrum Kreis Höxter unterstützt wird, hat dieses in der aktuellen Corona-Krise kreativ genutzt und Mund-Nase-Masken genäht.

Auch wenn dieses aktuell nicht gemeinsam in den Räumlichkeiten des Geschäfts umgesetzt werden kann, haben viele Ehrenamtliche und Geflüchtete gemeinsam an der Aktion mitgewirkt.

MARAH e.V._Masken nähen
Das Foto zeigt Maria Wulf aus Erkeln beim Nähen der Masken.

Es wurden Mund-Nase-Masken in verschiedenen Größen, Farben und Formen vom Laden ART UND WEISE in Brakel in den letzten Wochen gefertigt. Der Verein MARAH e.V., welcher einen Seminarraum in den Räumlichkeiten des Geschäftes nutzt, hat zudem kostenfrei bzw. gegen eine kleine Spende die Masken an Menschen mit Fluchthintergrund abgegeben. Viele interessante Gespräche und Begegnungen – natürlich mit gebotenem Sicherheitsabstand – sind bei diesem Tun zu Stande gekommen und haben alle Beteiligten sehr bereichert.


Logo MARAH e.V.