Suche

Wichtige Mitteilungen

Woche des bürgerschaftlichen Engagements! Kommunales Integrationszentrum des Kreises Höxter lädt ein: Schulungen für Ehrenamtler

Im September findet die 16. Woche des bürgerschaftlichen Engagements statt. Auch das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Höxter beteiligt sich wieder an dieser bundesweiten Aktionswoche mit zwei kostenlosen Schulungen. Dabei geht es am 14. September um das Thema „Trauma und Ehrenamt“ und am 16. September um dem Umgang mit Diskriminierungserfahrungen.

weitere Informationen

Crowd-Funding: EDV-Endgeräte für neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler

Das Kommunale Integrationszentrum möchte auf die Crowd-Funding-Projekte der Vereine "Grenzenlos e.V." (Beverungen), "Welcome e.V." (Höxter) und "Zweite Heimat e.V." (Warburg) aufmerksam machen. Die Projekte wurden von den Vereinen mit der Unterstützung der „Vereinigte Volksbank eG“ aufgelegt.

weitere Informationen

Wegweiser- Programm gegen gewaltbereiten Salafismus geht an den Start

„Wegweiser – Gemeinsam gegen gewaltbereiten Salafismus“ ist ein Präventionsprogramm des Landes NRW, bei dem örtliche Träger mittels Beraterinnen und Beratern mit lokalen Netzwerkpartnern zusammenarbeiten. Als präventives Beratungs- und Betreuungsangebot soll es somit mögliche Radikalisierungsprozesse bei Jugendlichen und jungen Heranwachsenden bereits in ihren Anfängen verhindern. Das Programm wird kontinuierlich, flächendeckend in Nordrhein-Westfalen ausgebaut. Nun geht das Präventionsprogramm auch im Raum Ostwestfalen-Lippe an den Start.

weitere Informationen

Integreat-App für den Kreis Höxter feiert zweijährigen Geburtstag

Am Donnerstag, den 09.07.2018 ist der Kreis Höxter bereits zwei Jahre mit der Integreat-App online. Neben dem Kreis Euskirchen und der Stadt Bochum ist der Kreis Höxter eine der drei Kommunen in Nordrhein-Westfalen, die den Bürgerinnen und Bürgern mehrsprachige Informationen in der Informations- und Integrationsplattform zur Verfügung stellt. Besonders in der Corona-Krise zeigt sich, wie wichtig digitale Lösungsansätze bzw. -angebote sind.

weitere Informationen

Unterstützung für zugewanderte Familien

Die derzeit geltenden Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie stellen auch Menschen, die erst seit kurzem in Deutschland leben, vor große Herausforderungen. Für Kinder und Jugendliche ist besonders der Unterrichtsausfall ein Problem. Das Kommunale Integrationszentrum hat deshalb für die Familien mit Kindern im Alter von 2 bis 10 Jahren insgesamt 165 Bildungspakete mit Spiel- und Fördermaterial zusammengestellt, damit die Bildung weiterhin niedrigschwellig gefördert werden kann.

weitere Informationen

Neue Inhalte in der Integreat-App

Zur Unterstützung in der schwierigen Corona Zeit hat das Kommunale Integrationszentrum Kreis Höxter neue Informationen in sechs Sprachen (Englisch, Französisch, Arabisch, Persisch, Türkisch und Russisch) übersetzt und in die Integreat-App eingestellt. (Zum Aktualisieren der Seiten ist es manchmal notwendig von oben nach unten zu „wischen").

weitere Informationen

Mit einem Klick