Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK

Suche

Wichtige Mitteilungen

Wichtige Fakten in verschiedenen Sprachen zum Coronavirus

Aus aktuellem Anlass möchten wir Ihnen Verlinkungen zu mehrsprachigen Hinweisen rund um COVID-19, die wir für Sie zusammengetragen haben und welche regelmäßig aktualisieren werden, zur Verfügung stellen.

weitere Informationen

Staatssekretärin Serap Güler zeichnet Berufskolleg Kreis Höxter aus und übernimmt Patenschaft

„Ich freue mich heute hier zu sein, nicht weil ich Patin bin, sondern weil Sie sich ganz bewusst für den Titel ‚Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage’ entschieden haben und Flagge zeigen", sagte die Staatssekretärin für Integration, Serap Güler.

weitere Informationen

Staatssekretärin für Integration, Serap Güler, besucht das Kommunale Integrationszentrum im Kreis Höxter

Seit ihrem Amtsantritt besucht die Staatssekretärin für Integration im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, Frau Serap Güler, die 54 Kommunalen Integrationszentren (KI), um sich über die Integrationsarbeit vor Ort persönlich zu informieren.

weitere Informationen

Supervisions-Angebot für Ehrenamtliche in der Integrationsarbeit

Im Kreis Höxter spielt ehrenamtliches Engagement in der Geflüchtetenhilfe eine große Rolle. Viele Bürgerinnen und Bürger bringen sich in ihrer Freizeit in Vereinen, Initiativen oder Wohlfahrtsverbänden ein.

weitere Informationen

Erinnerung an Schicksal der Juden aus Breslau

Um auf den Internationalen Holocaust-Gedenktag am 27. Januar aufmerksam zu machen, besucht Regisseurin Karin Kaper Kinos in ganz Deutschland und zeigt ihren preisgekrönten Dokumentarfilm „Wir sind Juden aus Breslau“.

weitere Informationen

9. OWL Integrationskongress mit 380 Vertreter von Kommunen und Gesellschaft

Zuwanderung ist eine Herausforderung für den ländlichen Raum – aber auch eine große Chance. Das ist der Tenor beim OWL-Integrationskongress gewesen. Der hat zum ersten Mal im Kreis Höxter stattgefunden – 380 geladene Gäste aus ganz Ostwestfalen-Lippe hatten sich am 23.05.2019 auf den Weg nach Marienmünster gemacht. Dabei war auch Serap Güler, Staatssekretärin für Integration im Land NRW.

weitere Informationen

Mit einem Klick