Suche

Integration durch Sport

Sport ist eine beliebte Freizeitaktivität und eröffnet mit einer „universellen Sprache“ leicht zugängliche Wege für Begegnung und interkulturellen Austausch. Sport bietet vielfältige Integrationspotenziale, die das Kommunale Integrationszentrum (KI) Kreis Höxter stärken möchte. Dazu gehört auch eine stärkere Vernetzung zwischen Flüchtlingsinitiativen und Sportvereinen.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen, Projektideen zu äußern und sich über Möglichkeiten der Unterstützung und Vernetzung zu informieren.


Das kreisweite 2. Interkulturelle Sport- und Spielfest 2019

Unter dem Motto „Bewegung, Begegnung, Spaß – für Vielfalt in Gesellschaft und im Sport“ hat am Samstag, 07.09.2019 das zweite kreisweite Interkulturelle Sport- und Spielfest in Brakel stattgefunden.

Das Kommunale Integrationszentrum Kreis Höxter möchte sich herzlich bei allen Projektpartnern und Beteiligten für Ihr Engagement bedanken. In vier Planungstreffen wurde gemeinsam ein attraktives Programm auf die Beine gestellt. Die Vielfalt der Besucherinnen und Besucher war bemerkenswert – Menschen verschiedener Herkunft, Personen mit Behinderung, Kinder, Jugendliche und Senioren haben trotz des wechselhaften Wetters die Veranstaltung besucht und das bunte Angebot genutzt.

An dieser Stelle gratulieren wir den Sieger-Teams der Turniere und den Gewinnern der Olympiade und des Seifenkistenrennens.

Die gemeinsame Planung und Durchführung hat zu einer Vernetzung verschiedener Vereine und Institutionen im Kreis Höxter beigetragen. Die neu entstandenen Kontakte können für die Gestaltung zukünftiger Projekte genutzt werden.  

Pressebericht Westfalen-Blatt
Pressebericht Neue Westfälische

Projektpartner:
Die Abteilungen Bogensport und Skaterhockey des TV 1890 Brakel e. V., Muay-Thai-Kickboxen Kampfsportschule des TV 1890 Brakel e. V., die Aikido-Abteilung des SV Nieheim/West1970 e.V., die Alte Schule Natzungen, das DAV Kletterzentrum OWL in Brakel, die evangelischen Jugendtreffs Brakel und Steinheim, das Jugendzentrum Eckpunkte aus Steinheim, die Jugendfreizeitstätte HOT aus Brakel, das Fitnessstudio Sportpark Brakel, der Interkulturelle Chor Höxter, die Freizeitsportler „Nethe-Boule, Brakel“, der Gesundheits- und Leistungssportverein Non-Stop-Ultra aus Brakel, die Kreispolizeibehörde, die Lebenshilfe Brakel, das Seniorenzentrum der DOREA Familie Brakel, der Reiterverein Nethegau e. V. aus Brakel, Türkisch-Islamische Gemeinschaft Brakel e. V.,der Jugendausschuss der Moscheegemeinde Steinheim, Brücke MOCT e. V., der Förderverein der Förderschule Lernen e.V. der Adolph-Kolping-Schule Brakel
Ehrenamtliche Sportlerinnen und Sportler mit und ohne Zuwanderungsgeschichte: Liza Al Ahmad, Abdu Sattar, Roswitha Stork-Schlender, Michael Süßmilch


Der Schwimmkurs für Frauen und Mädchen im geschützten Raum 

Der Schwimmkurs für Frauen und Mädchen, der seit 2017 in Nieheim angeboten wurde, kann  im Herbst 2019 nicht fortgesetzt werden.
Voraussichtlich startet ein neuer Schwimmkurs mit der Schwimmtrainerin Rebecca Reineke im Januar 2020. Die Termine werden bekanntgegeben.  

Agnieszka Weisser
Moltkestraße 12
37671 Höxter
 05271 / 965-3618
 05271 / 965-83699


Hinweisblatt Datenschutz

Zum Anmeldeformular


Das Kommunale Integrationszentrum sucht Sportlotsen!
Das interkulturelle Mentoringprogramm „MENToRee“ des KI Kreis Höxter kann im Bereich Sport angewendet werden. Personen, die sportlich aktiv sind, begleiten als „Sportlotsen“ interessierte (Neu-) Zugewanderte („Mentee“) zu Sportangeboten der Sportvereine und anderen Sportaktivitäten. Die Dauer der Begleitung wird an die individuellen Bedürfnisse angepasst.

Ein/e Sportloste/in kann auch mehrere (Neu-) Zugewanderte begleiten. Handelt es sich um eine minderjährige Person, wird ein Führungszeugnis benötigt.

Finden zwei oder drei Personen zusammen, wird eine Mentoringvereinbarung unterzeichnet. Hier werden die Namen und Kontaktmöglichkeiten der Sportlotsen und der „Mentees“ eingetragen.

Anfallende Kosten können zum Teil über das Programm bis maximal 50 Euro im Monat erstattet werden (mit Nachweis).

Ziele:

  • Zugang zu Sportvereinen und anderen sportlichen Aktivitäten für (Neu-) Zugewanderte erleichtern und gesellschaftliche Partizipation ermöglichen
  • Begegnung mit Einheimischen fördern und ehrenamtliches Engagement unterstützen
  • Interkulturelle Öffnung der Sportvereine unterstützen

Haben Sie Interesse an einer bestimmten Sportart und suchen Unterstützung?
Wir bemühen uns gemeinsam mit dem Kreissportbund, den Flüchtlingsinitiativen und den Sportvereinen eine/n passende/n Sportlotsin/en zu finden.

Möchten Sie Sportlotse oder Sportlotsin werden?
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Agnieszka Weisser
Moltkestraße 12
37671 Höxter
 05271 / 965-3618
 05271 / 965-83699
Infoblatt Sportlotsen, 207 KB

Hier finden Sie das Formular Mentoringvereinbarung – Sportlotsen (PDF)
Hinweise zum Datenschutz (PDF)


Förderung der Übungsleiter*in-C Ausbildung

Das Kommunale Integrationszentrum (KI) Kreis Höxter fördert für (Neu-) Zugewanderte (ohne sozialversicherungspflichtige Arbeit) sowie Menschen mit Einwanderungsgeschichte (mit Bezug von Sozialleistungen) die Ausbildung zum/zur Übungsleiter*in- C. In diesem Jahr können vier Personen gefördert werden. Die Ausbildung ist ein Qualifizierungsangebot des Kreissportbundes Höxter.

Personen mit Einwanderungsgeschichte sind in den Vereinen unterrepräsentiert und erhalten durch das Projekt die Möglichkeit als Übungsleiter*in in einem Sportverein tätig zu werden und somit die interkulturelle Öffnung der Vereine zu stärken.

Die Ausbildung besteht aus einem Basismodul und einem Aufbaumodul.

Voraussetzungen:

  • Spaß am Sport und an Bewegung
  • Deutschkenntnisse: B1 (Basismodul) oder B2 (Aufbaumodul), mit Nachweis
  • Wohnort im Kreis Höxter
  • 16 Jahre Mindestalter

Aufbaumodul: 90 Lerneinheiten

12 Termine 2019: 27.+28.09.; 11.+12.10.; 08+09.11.; 15+16.11.; 22+23.11.; 29+30.11.
Ort: Gesamtschule Brakel
Kosten: 100 € bzw. 70 € mit Vereinsempfehlung (70% Förderung durch das KI)

Ziele der Ausbildung:

  • Leitung von Sportgruppen
  • Didaktische und methodische Kenntnisse
  • Trainingslehre

Die Anmeldung erfolgt drei Wochen vor Beginn der Kurse bei Frau Weisser.  

Flyer Übungsleiterschein C, 266 KB

Qualifizierungsangebot des Kreissportbundes Höxter

Agnieszka Weisser
Moltkestraße 12
37671 Höxter
 05271 / 965-3618
 05271 / 965-83699

Für Sie zuständig

Agnieszka Weisser
05271 / 965-3618
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK