Suche

Internationale Wochen gegen Rassismus 15. – 28. März 2021

Die „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ sind Aktionswochen der Solidarität mit den Gegnern und Opfern von Rassismus, die alljährlich um den 21. März, dem "Internationalen Tag gegen Rassismus“ stattfinden. Das diesjährige Motto heißt: „Solidarität.Grenzenlos.“

Seit 2016 finden die „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ bundesweit statt und dieses Jahr auch im Kreis Höxter.

Wir freuen uns sehr, dass wir – trotz der Corona-Pandemie – ein umfangreiches Programm zusammenstellen konnten. Vielen Dank an alle Beteiligten!

Die Auftaktveranstaltung

Die Auftaktveranstaltung fand am 15.03.2021 von 18 Uhr bis 20 Uhr statt und wurde per Live-Stream übertragen.
Die gesamte Veranstaltung wurde aufgenommen und ist unter dem folgenden Link zu sehen: YouTube Kanal Kulturland Kreis Höxter.  

Programm:
Fachvortrag „Rassismuskritik in Schule und Gesellschaft“ von Prof. Dr. Karim Fereidooni (Juniorprofessor für Didaktik der sozialwissenschaftlichen Bildung an der Ruhr-Universität Bochum)

Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Karim Fereidooni, Sanem Kleff (Leiterin der Bundeskoordination von „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“), Matthias Zimoch (Servicestelle der Antidiskriminierungsarbeit der Caritas-ADA), Nora Wieners (Bündnisinitiatoren, Bündnis für Demokratie und Toleranz), Adalbert Grüner (Ökumenische Flüchtlingshilfe Brakel), Yamen Rasslan (Auszubildender aus Syrien) und Prof. Dr. med. Rolf Haaker (Chefarzt der Klinik für Orthopädie, KHWE).

Umrahmt wird die Auftaktveranstaltung durch kulturelle Beiträge von dem weltbekannten „Pianisten in den Trümmern“ Aeham Ahmad und der Poetry-Slammerin und Kulturpreisträgerin von 2016 Kristin Kieltsch. Zudem wird die digitale Ausstellung „we could be heroes“ der Gruppe KraftART vom Berufskolleg Kreis Höxter eröffnet.

Veranstaltungen und Aktionen

Logo_Stempel_Menschenwuerde_sw_15Die meisten Veranstaltungen werden aufgrund der aktuell gültigen Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ebenfalls online stattfinden. Alle Bürgerinnen und Bürger im Kreis Höxter möchten wir dazu aufrufen, an den Veranstaltungen und verschiedenen Aktionen teilzunehmen und so gemeinsam ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen.

Alle Aktionen und Veranstaltungen im Kreis Höxter finden Sie in unserem digitalen Programmheft. Pandemiebedingt können sich Änderungen im Programm ergeben. Für die Teilnahme an einigen Veranstaltungen mit festen Terminen ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Die Anmeldeinformationen sind unter den einzelnen Veranstaltungen im Programmheft aufgeführt.

Seien Sie dabei und setzen Sie ein Zeichen für Solidarität und gegen Rassismus!

„Niemand wird mit dem Hass auf andere Menschen wegen ihrer Hautfarbe, ethnischen Herkunft oder Religion geboren. Hass wird gelernt. Und wenn man Hass lernen kann, kann man auch lernen zu lieben. Denn Liebe ist ein natürlicheres Empfinden im Herzen eines Menschen als ihr Gegenteil.“
(Nelson Mandela)



Weitere Informationen:

 

https://stiftung-gegen-rassismus.de/ 


 

Zur Pressemitteilung


Für Sie zuständig

Rüdiger Gleisberg
05271 / 965-3229
Tuija Niederheide
05271 / 965-3613
Agnieszka Weisser
05271 / 965-3618